Pressemitteilung Nr. 321
19. Juni 2019


AS Triathleten am Aasee erfolgreich

 

Ein Highlight im Kalender der Triathleten des AS Neukirchen-Vluyn ist in jedem Jahr der traditionsreiche  Aasse Triathlon in Bocholt. Auch in diesem Jahr war der AS wieder mit zahlreichen Aktiven am Start. Bei hervorragenden Bedingungen belegt dabei Jörg-Michael Fritsch auf der Bocholter Distanz (1500m Schwimmen, 40km Radfahren, 10km Laufen) in 2:30:08 Std. einen ausgezeichneten 3. Platz in seiner Altersklasse.

Gleich 9 Sportler starteten auf der Mitteldistanz mit 2000m Schwimmen, 90km Radfahren und 20km Laufen. Neben einigen erfahrenen Athleten auf dieser Distanz hatten sich mit Jürgen Brüggemann, Thomas Gössler, Uwe Hilgers und Michael Mannek auch 4 Debutanten entschieden, diese Herausforderung anzunehmen. Alle 4 erreichten erschöpft aber glücklich das Ziel und lagen sich freudestrahlend in den Armen. Besonders der böige Wind auf der Radstrecke hatte ihnen zugesetzt. Einig war man sich darin, dass auch der hervorragende Support durch die zahlreichen Fans aus Neukirchen-Vluyn ein entscheidender Aspekt für das erfolgreiche Abschneiden war.

Besonders erwähnenswert ist noch das Ergebnis der AS Vorzeigetriathletin Angela Tempesta, der es gelang, den 2. Platz in der Damen Gesamtwertung zu erreichen. Gemeinsam mit der ebenfalls gut platzierten Sabine Casimir wird sie Anfang Juli die Ironman Distanz in Roth in Angriff nehmen.

Hier die Ergebnisse der AS Sportler auf der Mitteldistanz im Überblick:

Mike Schieder         4:54:59 Std.
Angela Tempesta   4:59:59 Std.
Stephan Bücker       5:12:32 Std.
Sabine Casimir        5:14:44 Std.
Uwe Hilgers             5:19:33 Std.
Thomas Gössler      5:30:27 Std.
Frank Casimir                      5:40:08 Std.
Michael Mannek     5:44:52 Std.
Jürgen Brüggemann           6:51:14 Std.

zurück zur Übersicht